Proctorio FAQ für Studenten

Sie haben Fragen, die hier nicht beantwortet wurden? Schreiben Sie uns eine E-Mail an fragen@proctorio.de.

Datenschutz und Sicherheit

Im europäischen Raum liegt das Rechenzentrum von Proctorio mit Ihren Daten in Frankfurt.

Durch die Zero-Knowledge Verschlüsselung, erhält lediglich das jeweilige Institut den Schlüssel, um die Daten zu entschlüsseln. Keine andere Partei, auch nicht Proctorio, hat Zugriff auf die Daten. 

Der Daten-Prozess ist von der Datenschützerin von Proctorio geprüft und wird laufend von den Datenschutzbeauftragten der Institutionen bestätigt.

Die Löschung der Daten erfolgt automatisch nach dem von der Institution festgelegten Zeitraum. Dieser Zeitraum kann, je nach den geltenden Aufbewahrungsfristen der Institution, 30, 180 oder 365 Tage betragen. In seltenen Fällen kommt es zu Aufbewahrungsfristen von 2-3 Jahren. Fragen Sie bei Ihrer Institution nach, um die genau Aufbewahrungsfrist in Ihrem Fall zu erfahren. 

Der Daten-Prozess ist von der Datenschützerin von Proctorio geprüft und wird laufend von den Datenschutzbeauftragten der Institutionen bestätigt.

Nein. Im europäischen Raum liegt das Rechenzentrum von Proctorio isoliert von allen anderen Rechenzentren in Frankfurt. Es besteht keine Verbindung zwischen den verschiedenen Rechenzentren von Proctorio.

Es wird eine drei Stufen Verschlüsselung angewendet:

  1. Die Zero-Knowledge Ebene ist mit AES-GCM gesichert und verschlüsselt die Daten noch bevor sie das Gerät des Prüfungsteilnehmers verlassen.
    Nur die Institution erhält den Verschlüsselungs-Schlüssel. Proctorio hat demnach keinen Zugriff auf diesen Schlüssel und somit auf die Daten.
  2. Die Übertragung der Daten in das Rechenzentrum erfolgt über TLS 1.2 oder 1.3. Sofern der Client es unterstützt, wird die Perfect Forward Secrecy (PFS) verwendet.
  3. Die im Rechenzentrum gespeicherten Daten sind mit AES-256 verschlüsselt (FIPS 140-2 konform). Alle Rechenzentren sind ISO 27001 und SOC 2 zertifiziert und befinden sich für Europa in Frankfurt.

Die Ausweisdokumente werden nur für die erforderliche ID-Verifizierung erfasst und verschlüsselt an den Prüfenden übermittelt. Siehe auch „Wo liegen meine Daten“, „Wann werden meine Daten gelöscht“ und „Wie werden meine Daten verschlüsselt“.

Proctorio speichert keine Ausweisdokumente. Proctorio bietet zwei Möglichkeiten der ID Verifizierung:

  • Eine automatisierte ID Verifizierung, bei der die Aufnahme über die Cloud in verschlüsselter Form direkt an die Institution zur Überprüfung gesendet wird.
  • Eine live ID Verifizierung, bei der ein autorisierter Proctorio Agent eine Kopie der Aufnahme in verschlüsselter Form zur Prüfung erhält. Diese verschlüsselte Kopie wird nicht gespeichert und wird nach Abschluss der Überprüfung entfernt.

Der Raum-Scan ist eine optionale Einstellung, die der Prüfende als zusätzlichen Sicherheits-Faktor anwenden kann. Damit soll sichergestellt werden, dass keine Hilfsmittel für die Prüfung außerhalb des Sichtfeldes der Kamera verwendet werden (z.B. Handy, Zettel oder Lehrbuch). Nur Ihr Prüfender kann und wird den Raum-Scan auswerten.

Überlegen Sie sich im Vorfeld, welchen Raum Sie für die Prüfung verwenden möchten. Sie können Ihre Prüfung auch an einem anderen Ort absolvieren, bei dem sie genügend Ruhe gewährleisten können (z.B. Büro). Sollten Sie sich weiterhin unwohl dabei fühlen, wenden Sie sich bitte an Ihre Institution. Die meisten Institutionen bieten die Alternative einer Präsenzklausur an.

Nein. Sofern ein Raum-Scan von der Prüfungsleitung festgelegt wurde, werden Sie zu Anfang der Prüfung und ggfs. ein weiteres Mal während der Prüfung dazu aufgefordert, einen Raum-Scan aufzunehmen.

Technische Fragen

Um eine Prüfung mit Proctorio zu absolvieren, benötigen Sie lediglich einen handelsüblichen PC/Laptop inklusive Webcam und Mikrofon und eine stabile Internetverbindung. Um alle Bestandteile sicherzustellen, vergleichen Sie bitte Ihren Rechner mit den technischen Mindestanforderungen.

Die technischen Mindestanforderungen zusammengefasst: 

 

Windows

Mac

Linux

Chrome OS

Betriebssystem

Windows 7+

Mac OSX 10.9+

Ubuntu 18.04+

Chrome 58+

Prozessor

Intel Pentium oder besser

Intel

Intel Pentium oder besser

Intel oder ARM

Freier Speicherplatz

250 MB

250 MB

250 MB

250 MB

Freier RAM

2 GB1

2 GB1

2 GB1

1 GB1

Upload-Geschwindigkeit

0,092 Mbit/s – 0,244 Mbit/s2

Mikrofon

Jedes Mikrofon, intern oder extern3

Webcam

320×240 VGA-Auflösung (Minimum) intern oder extern3

1 Freier RAM ist die minimale Speichermenge, die nicht von anderen Anwendungen verwendet wird.

2 Abhängig von den Prüfungseinstellungen. Ein sicherer Browser hat keine Anforderung an die Upload-Geschwindigkeit.

3 Nur für die Prüfungsbeaufsichtigung erforderlich. Eine sichere Browser-Funktionalität erfordert keine Audio/Video Aufnahme.

Ein handelsüblicher PC/Laptop erfüllt in der Regel alle technischen Anforderungen.

Um dies sicherzustellen, vergleichen Sie bitte Ihren Rechner mit den technischen Mindestanforderungen.

Die technischen Mindestanforderungen zusammengefasst: 

 

Windows

Mac

Linux

Chrome OS

Betriebssystem

Windows 7+

Mac OSX 10.9+

Ubuntu 18.04+

Chrome 58+

Prozessor

Intel Pentium oder besser

Intel

Intel Pentium oder besser

Intel oder ARM

Freier Speicherplatz

250 MB

250 MB

250 MB

250 MB

Freier RAM

2 GB1

2 GB1

2 GB1

1 GB1

Upload-Geschwindigkeit

0,092 Mbit/s – 0,244 Mbit/s2

Mikrofon

Jedes Mikrofon, intern oder extern3

Webcam

320×240 VGA-Auflösung (Minimum) intern oder extern3

1 Freier RAM ist die minimale Speichermenge, die nicht von anderen Anwendungen verwendet wird.

2 Abhängig von den Prüfungseinstellungen. Ein sicherer Browser hat keine Anforderung an die Upload-Geschwindigkeit.

3 Nur für die Prüfungsbeaufsichtigung erforderlich. Eine sichere Browser-Funktionalität erfordert keine Audio/Video Aufnahme.

Ein handelsüblicher PC/Laptop erfüllt in der Regel alle technischen Anforderungen betreffend RAM und CPU. Stellen Sie zusätzlich sicher, dass eine Webcam und ein Mikrofon vorhanden sind und Sie über eine stabile Internet-Verbindung verfügen.

Die technischen Mindestanforderungen zusammengefasst: 

 

Windows

Mac

Linux

Chrome OS

Betriebssystem

Windows 7+

Mac OSX 10.9+

Ubuntu 18.04+

Chrome 58+

Prozessor

Intel Pentium oder besser

Intel

Intel Pentium oder besser

Intel oder ARM

Freier Speicherplatz

250 MB

250 MB

250 MB

250 MB

Freier RAM

2 GB1

2 GB1

2 GB1

1 GB1

Upload-Geschwindigkeit

0,092 Mbit/s – 0,244 Mbit/s2

Mikrofon

Jedes Mikrofon, intern oder extern3

Webcam

320×240 VGA-Auflösung (Minimum) intern oder extern3

1 Freier RAM ist die minimale Speichermenge, die nicht von anderen Anwendungen verwendet wird.

2 Abhängig von den Prüfungseinstellungen. Ein sicherer Browser hat keine Anforderung an die Upload-Geschwindigkeit.

3 Nur für die Prüfungsbeaufsichtigung erforderlich. Eine sichere Browser-Funktionalität erfordert keine Audio/Video Aufnahme.

Die Gesichtserkennung erfasst keine biometrischen Daten, sondern sorgt dafür, dass das System ein Gesicht von einer Zimmerpflanze unterscheiden kann. Ähnlich zu der Technik, die in Smartphones eingesetzt wird, um ein Foto automatisch zu schießen, wenn man lächelt.

Mit dieser Gesichtserkennung kann das System die Augenbewegung nachvollziehen. Das System erkennt Anomalien durch vermehrte Blicke in eine Richtung und markiert diese Vorfälle als potenziell verdächtig.

Mit der Gesichtserkennung von Proctorio kann das System Augenbewegungen nachvollziehen. Das System erkennt Anomalien durch vermehrte Blicke in eine Richtung und markiert diese Vorfälle als potenziell verdächtig. Das bedeutet nicht, dass Sie bei Denkpausen nicht wegschauen dürfen. Solange Sie keine Hilfsmittel verwenden, müssen Sie keine Bedenken haben.

Nein. Die Proctorio-Erweiterung wird erst aktiv, wenn Sie eine Prüfung betreten und wird automatisch mit Abgabe der Prüfung inaktiv. Es steht Ihnen natürlich frei die Erweiterung nach der Prüfung zu deinstallieren oder in den Chrome-Erweiterungen zu deaktivieren. 

Nein. Die Proctorio-Erweiterung wird erst aktiv, wenn Sie eine Prüfung betreten und wird automatisch mit Abgabe der Prüfung inaktiv. Es steht Ihnen natürlich frei die Erweiterung nach der Prüfung zu deinstallieren oder in den Chrome-Erweiterungen zu deaktivieren.  

Nein. Bei der Installation der Proctorio-Erweiterung erteilen Sie die Berechtigung „Identifizieren und Auswerfen von Speichergeräten“. Die Standard Bezeichnung für diese Zugriffs-Berechtigung kann missverständlich sein. Diese Berechtigung benötigen wir, um zu prüfen, ob Ihr Computer die Systemanforderungen erfüllt. Wenn Sie vor oder während einer Prüfung auf ein technisches Problem stoßen, können diese Informationen uns helfen, Sie besser zu unterstützen.

Ja. Durch die 3-fache Verschlüsselung ist sichergestellt, dass keine externe Faktoren Ihre Daten beeinträchtigen können. (Siehe auch „wie werden meine Daten verschlüsselt“)   

Sollte Ihre Internet-Verbindung während der Prüfung abbrechen, gibt es, abhängig von den getroffenen Einstellungen Ihres Prüfenden, verschiedene Vorgehensweisen. Sie können die Prüfung entweder direkt wieder betreten oder müssen für den Wiedereinlass Kontakt mit Ihrem Prüfenden oder dem Proctorio-Support aufnehmen. Welche Vorgehensweise in Ihrem Fall zutrifft, erfahren Sie in der Regel vor der Prüfung. Anderenfalls wenden Sie sich bitte an Ihren Prüfenden.

Aktuell ist die Proctorio-Erweiterung über den Chrome-Browser verfügbar. Die Unterstützung weiterer Browser ist für zukünftige Produktversionen bereits in Planung. 

Nein. Aus technischer Sicht bieten die automatisierten Prozesse von Proctorio sogar den Vorteil einer sehr objektiven Auswertung.    

Online Prüfungen mit Proctorio bieten viele Vorteile. In erster Linie die objektive und neutrale Auswertung, dank der automatisierten Prüfungsaufsicht. Zudem können online Prüfungen zeit- und ortsunabhängig absolviert werden, was geringere Reisekosten und dadurch einen niedrigeren CO2 Ausstoß verursacht.

Der für die Prüfung festgelegte Prüfungs-Timer läuft, sobald Sie die Prüfung betreten. Damit Sie die Pre-Checks ohne Zeitverlust durchlaufen können, wird die festgelegte Prüfungszeit um 5-10 Minuten erweitert.

Bei den Pre-Checks verlieren Sie keine Zeit, da die festgelegte Prüfungszeit um 5-10 Minuten erweitert wird. So haben Sie genug Zeit die Pre-Checks zu durchlaufen. Der Zeitaufwand für die Pre-Checks beträgt normalerweise 2-3 Minuten.    

Bei Raum-Scans läuft die Zeit weiter, Ihr Prüfender hat hierfür jedoch etwas mehr Zeit eingerichtet. Sie sollten den Raum-Scan dennoch unverzüglich abschließen und zu Ihrer Prüfung zurückkehren, um keine zusätzliche Zeit zu verlieren. 

Ihr Prüfender legt individuell für jede Prüfung fest, welche Beaufsichtigungs-Einstellungen aktiviert sind. Zudem kann der Prüfende den Schärfegrad dieser Einstellungen festlegen. Ab wann ein Verhalten als verdächtig markiert wird, variiert somit von Prüfung zu Prüfung und wird immer im Vergleich zu anderen Prüfungsteilnehmern ausgewertet.  Solange Sie sich an die Prüfungs-Regeln halten, werden Sie nicht als verdächtig markiert. Welche Prüfungs-Regeln Sie berücksichtigen müssen, erfahren Sie in der Regel vor der Prüfung. Anderenfalls wenden Sie sich bitte an Ihren Prüfenden

Nein, Sie müssen keine Beeinträchtigung auf das Ergebnis Ihrer Prüfung befürchten. Der Schärfegrad wird zwar von Ihrem Prüfenden je nach Prüfung festgelegt und kann im Schärfegrad variieren, jedoch müssen Sie sich keine Sorgen machen, sofern Sie keine unerlaubte Hilfsmaterialien verwenden und sich an die Prüfungsregeln halten.

Die Berechtigungen sind essenziell für die Funktionsfähigkeit der Einstellungen, die Ihr Prüfender für die Prüfung festlegt. Erfahren Sie für was die einzelnen Berechtigungen verwendet werden bei „Was macht Proctorio mit den Berechtigungen, die ich der Proctorio-Erweiterung erteile?“.  

Gerne erklären wir Ihnen im Einzelnen die Zugriffs-Berechtigungen der Proctorio-Erweiterung und für was diese benötigt werden:

  • LESEN UND ÄNDERN ALLER IHRE DATEN AUF DEN WEBSEITEN, DIE SIE BESUCHEN
    Diese Einstellung wird durch die Chrome Tab Capture API ausgelöst, um Tabs aufzuzeichnen, die Sie während einer Prüfung öffnen. Es bedeutet nicht, dass die Erweiterung etwas auf den Webseiten, die Sie besuchen, lesen oder ändern wird. Die Tab Aufnahme wird optional vom Prüfenden festgelegt und nicht von Proctorio erzwungen. Diese Meldung wird auch durch die <all_urls> Deklaration ausgelöst, die es der Erweiterung ermöglicht, die Prüfung zu erkennen. Wenn Proctorio diese Erlaubnis nicht einholen würde, bräuchte jede einzelne Institution eine eigene Erweiterung oder Proctorio wäre gezwungen, Berechtigungs-Updates bei jedem neuen Kunden herauszugeben. Beide Optionen würden den Prozess für Sie komplexer machen.
  • ERFASSEN DES INHALTS IHRES BILDSCHIRMS
    Einige Prüfungen erfordern eine Desktop-Aufzeichnung. Dies wird ausschließlich von Ihrem Prüfenden und/oder Ihrer Institution festgelegt. Diese Berechtigung erlaubt es Proctorio, Ihren Bildschirm während einer Prüfung aufzunehmen. Die Technik verschleiert sensible Informationen. Der Proctorio-Support kann dies auch nutzen, um einen schnellen und effektiven technischen Support zu bieten. Die Bildschirmaufnahme kann nicht automatisch gestartet werden. Google Chrome bietet Ihnen eine weitere Schutzebene, indem es Sie ein zweites Mal um die Berechtigung zur Freigabe Ihres Bildschirms bittet. Dies geschieht jedes Mal, wenn die Bildschirmfreigabe erforderlich ist. Google Chrome benachrichtigt Sie am unteren Bildschirmrand, sobald die Aufzeichnung läuft. Sie können die Bildschirmaufnahme jederzeit manuell beenden. Sobald eine Prüfung eingereicht wurde, beendet Proctorio die Bildschirmaufzeichnung immer automatisch.
  • VERWALTEN IHRER DOWNLOADS
    Wenn Ihr Prüfender die Möglichkeit, Dateien während einer Prüfung herunterzuladen, deaktiviert hat, wird Proctorio diese Berechtigung verwenden, um Downloads zu blockieren. Proctorio kontrolliert Ihre Downloads nur während der Prüfung. Proctorio verwendet diese Berechtigung lediglich, um zu verhindern, dass Prüfungsteilnehmer während einer Prüfung Inhalte herunterladen. Wie alle Sperreinstellungen gilt dies nur, wenn Ihr Prüfender diese aktiviert hat.
  • VERWALTEN IHRER ANWENDUNGEN, ERWEITERUNGEN UND INDIVIDUELLEN EINSTELLUNGEN
    Manchmal kann eine andere App oder Erweiterung Konflikte mit Proctorio verursachen. Diese Berechtigung ermöglicht es Proctorio zu identifizieren, welche anderen Erweiterungen installiert sind, um nach möglichen Problemen zu suchen. Proctorio wird Ihre individuellen Einstellungen niemals herunterladen oder ändern. Proctorio verwendet diese Berechtigung, um Chromevox automatisch zu aktivieren und zu deaktivieren (bei barrierefreiem Zugang). Außerdem erlaubt diese Berechtigung, Erweiterungen oder Anwendungen während einer Prüfung vorübergehend zu deaktivieren.
  • ANZEIGEN VON BENACHRICHTIGUNGEN
    Diese Berechtigung erlaubt es Proctorio, wichtige Benachrichtigungen anzuzeigen, während Sie sich in einer Prüfung befinden.
  • ÄNDERN VON DATEN, DIE SIE KOPIEREN UND EINFÜGEN
    Wenn der Prüfende die Möglichkeit, während einer Prüfung zu kopieren und einzufügen, deaktiviert hat, verwendet Proctorio diese Berechtigung, um Ihre Zwischenablage zu löschen. Proctorio kann den Inhalt Ihrer Zwischenablage nicht sehen. Diese Berechtigungen sind nur aktiv, während Sie sich in einer beaufsichtigten Prüfung befinden.
  • IDENTIFIZIEREN UND AUSWERFEN VON SPEICHERGERÄTEN
    Wir werden keine Ihrer Speichergeräte auswerfen. Diese Berechtigung ermöglicht es Proctorio, zu prüfen ob Ihr Computer die Systemanforderungen erfüllt. Wenn Sie vor oder während einer Prüfung auf ein technisches Problem stoßen, können diese Informationen uns helfen, Sie besser zu unterstützen.
  • ÄNDERN IHRER DATENSCHUTZEINSTELLUNGEN
    Proctorio verwendet Olark (https://www.olark.com/), um proaktiven Chat-Support anzubieten. Olark erfordert (https://www.olark.com/help/cookies), dass Ihre Drittanbieter-Cookies aktiviert sind. Deshalb benötigen wir Ihre Erlaubnis, in Ihrem Chrome-Browser unter Ihren Datenschutzeinstellungen die Drittanbieter-Cookies zu aktivieren.

Ob das versehentliche Heranzoomen als auffällig markiert wird, ist abhängig von den Prüfungseinstellung die der Prüfende Ihrer Institution festgelegt hat.

Sind die entsprechenden Einstellungen aktiviert, wird das Heranzoomen lediglich in das Prüfungsprotokoll mit aufgenommen, jedoch nicht als Täuschungsversuch festgehalten. Sie müssen sich also keine Sorgen um die Beeinträchtigung Ihrer Prüfungsergebnisse machen.